Über Baby Lovett

Image8Angefangen habe ich mit der Fotografie eher zufällig im August 2006, als ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera gegönnt habe. Schließlich möchte man ja schöne Aufnahmen machen, wenn man zum ersten Mal über den großen Teich fliegt. Schnell habe ich gemerkt, dass das alles mehr als nur Pragmatismus ist. Ich habe die Liebe zur Fotografie entdeckt und seitdem konnte mich nichts mehr stoppen. Ab 2008 habe ich meinen Schwerpunkt auf Portraitfotografie gelegt, besonders auf die alternative Szene. Seit der Geburt meiner Tochter habe ich natürlich fast nur noch Augen für sie und habe mich in die Babyfotografie verliebt. Die kleinen Händchen und Füßchen, das Engelslächeln… Es gibt kaum etwas Schöneres, als ein schlafendes oder lachendes Baby zu betrachten. Diese einzigartigen Momente direkt nach der Geburt – aber auch noch etwas später – möchte ich für dich festhalten, denn sie kommen nicht wieder. Wie die Shootings ablaufen und was dabei wichtig ist, erfährst du hier.